EU-Schulprogramm

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

Das EU-Schulprogramm hat zum Ziel, eine ausgewogene Ernährung bei Kindern zu fördern, sie mit der Landwirtschaft vertraut zu machen sowie ihre Fertigkeiten im Umgang mit Obst, Gemüse und Milch(-produkten) zu fördern. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) setzt das EU-Schulprogramm im Land federführend um und hat die InterVal GmbH mit einer wissenschaftlichen Studie zum EU-Schulprogramms beauftragt. Für diese Studie sollen im Schuljahr 2019/20 und 2020/21 auch Schülerinnen und Schüler befragt werden. Die Befragung dient ausschließlich wissenschaftlichen Zielen. Es gibt keine Schulnoten dafür und Ihr Kind wird damit nicht bewertet. Die Fragebögen können Sie vorab im Sekretariat der Schule oder hier einsehen:

Fragebogen für Kinder an Schulen, die am Programmteil „Obst und Gemüse“ teilnehmen: Link

Fragebogen für Kinder an Schulen, die an beiden Programmteilen des EU-Schulprogramms teilnehmen: Link

Fragebogen für Kinder an Schulen, die nicht am EU-Schulprogramm teilnehmen: Link

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörn Sommer